Aber bitte ohne Salat! – InsiderTipps #1

Bald geht´s los! Und damit ihr anstatt Salat, Ordnung im Kopf habt, lest hier ein paar Tipps, die euch für das Reisen aufwärmen.

Was weiß jemand, der bereits dort gewesen ist, wo man selbst mal hin will? Naja, auf jeden Fall schonmal mehr als man selbst! Also, warum dieses Wissen nicht nutzen? Auf Facebook gibt´s eine Menge Diskussionsrunden und Austauschgruppen, die ständig diverse Themen zum Zielland diskutieren. Ob Jobangebote, Erfahrungsberichte, potentielle Reisegefährten zum Kennenlernen oder einfach nur ein paar Tipps zum Überleben. Selbst wenn man von diesen Dingen nichts gebrauchen kann, entspannt einen die Tatsache von so viel potentiellem Wirrwarr doch merklich. Man ist mit seiner Verwirrung eben nicht alleine. Na klar!
– Tipp 1

Anfangs war ich fest entschlossen – insbesondere um Jobs leichter zu finden, meinen Blog vital und gepflegt zu halten und ein bewegliches Homeoffice dabei zu haben – meinen Laptop mitzunehmen. Nach einigen Gesprächen und Erzählungen von Kumpels (bereits Rucksack-wandelnd unterwegs) kam mir die Erhellung. Alles Sperrige wird hier gelassen. Damit eben auch das digitale Wunder.
Argument 1: Es gibt Internetcafés. Argument 2: Daten kann man in der Cloud oder auf dem Stick mitnehmen und Argument 3: Ein Laptop ist schwer, im Rucksack unhandlich und geht in der freien Wildbahn locker kaputt. Also „Nein“ zum Blech und „Ja“ zur Leichtigkeit und Beschwingtheit.
– Tipp 2

Zum Thema Blech und materiellen Lastern, hier die perfekte Überleitung zum nächsten Tipp: Was bringen einem Dinge zu Hause, die man nicht auf die Reise mitnehmen kann? Right, gar nix. Deshalb überlegt euch doch einfach, diese noch vor der Reise in liquide Mittel, sprich Geldscheine, umzuwandeln und damit in Spaß, Erfahrungen, letztlich in euch selbst zu investieren. Bei mir war es ein rotes Auto, es kann aber alles sein: Bücher, Fernseher, Klamotten, Küchengeräte, … alles halt.
– Tipp 3

Nagut, ein paar Tipps habe ich noch…

InsiderTipps #2 loading…

Grüßle
Hendrik

Veröffentlicht von Hendrik

Ich bin Hendrik, gehöre der Millenium-Generation an und starte - zum Abschluss meines ersten Studiums und dem Beschluss eines neuen Lebenswegs - meinen Blog. Ich gebe euch Einblicke in meine Zukunft, die mich für 2020 zunächst nach Australien führt. Ich hoffe ihr lasst euch ebenso beim Lesen inspirieren, wie ich mich selbst beim Schreiben meines Blogs inspirieren will.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: