Hör mal wer da googelt – Reisetagebuch #15

Ins Internet zu gehen ist wie die Welt zu bereisen. Man findet eine Menge komische Sachen und ab und an stößt man auf einen wahren Goldnugget. Ihr erinnert euch noch an den Thai-lernenden Lee vom Sprachentreff? Heute, Montag nachmittag, vom Skydive noch zerzaust – besuche ich ihn auf der Arbeit. Diese brachte den Kanadier vor über einem Jahrzehnt nach Sydney und damit nach Australien. Studiert und promoviert wie er ist, wurde der zuletzt als Professor in den USA arbeitende Informatiker von DER Firma schlechthin angeworben. Ich bin auf dem Weg zu Google, Sydney. Der Goldnugget heißt Lee.

Ganz unscheinbar von außen rockt das Unternehmen von innen die Fassaden von den Wänden. Lee führt mich durch das Wolfühlresort Google; bestehend aus großen Essbereichen und mehreren Ruheräumen mit Hängematte und Dimmlicht. Es geht durch Besprechungsräume mit lustig, kreativen Designs und vorbei an jeder Menge intelligent aussehender Leute. Ich erfahre, dass man hier Kochkurse, Yoga, Massagen und Therapeuten besuchen kann. Große Bücherregale, Sporträume und mit Liebe zum Detail versteckte Geheimnisse. Und nebenher wird gearbeitet.

Die Büros, in die Besucher wie ich zumindest durch die Glasfronten hereinluken können, sind großräumig und gut belebt. Lee erzählt mir, dass Google dem Mitarbeiter den Raum gibt sich intern sozial zu engagieren. Und so macht Lee nach vollbrachtem Tageswerk auf Lehrer für eine asiatische Stabkampfart. Er und seine Kollegen sind so auch über die Arbeitszeit gemeinsam aktiv, den Teamgedanken auslebend. Solches und vieles weiteres schnappe ich in den gut zwei Stunden Rundgang über die vier Etagen von Lee und der doch so angenehmen Arbeitsatmosphäre auf. Toller Tag und toll ein Besucher gewesen zu sein! Danke Lee und guten Flug nach Thailand!

Grüße
Hendrik

Veröffentlicht von Hendrik

Ich bin Hendrik, gehöre der Millenium-Generation an und starte - zum Abschluss meines ersten Studiums und dem Beschluss eines neuen Lebenswegs - meinen Blog. Ich gebe euch Einblicke in meine Zukunft, die mich für 2020 zunächst nach Australien führt. Ich hoffe ihr lasst euch ebenso beim Lesen inspirieren, wie ich mich selbst beim Schreiben meines Blogs inspirieren will.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: