Ein „kleiner Trip“ auf australisch – Reisetagebuch #38.1

Nach den ersten Tagen, in denen Geoff und ich uns – sowohl zwischenmenschlich als auch in der Kochwelt – wunderbar verstehen, lädt er mich auf seine bevorstehende dreitägige Businessreise nach Melbourne ein. Geoff macht mir, der da sofort begeistert grinst, klar, dass uns 750 km und eine achtstündige Nachtfahrt inklusive Schlafen im Auto bevorstehen. Ich„Ein „kleiner Trip“ auf australisch – Reisetagebuch #38.1″ weiterlesen

Der Koch, Baba und ich – Reisetagebuch #37

Nach der Tomatenlektion, mit der ich von meinem Koch Geoff direkt voll ins Küchenleben eingebunden wurde, geht es auch die nächsten Tage im Vollbetrieb weiter. Insbesondere auch deswegen, da sich am zweiten Tag Prince meldet. Ihr erinnert euch an den Corona-Test bei meiner Ankunft? Und dazu kommt aus dem nichts und mit unterdrückter Nummer ein„Der Koch, Baba und ich – Reisetagebuch #37“ weiterlesen

Die Tomatenlektion – Reisetagebuch #36

Bowral 27. Mai, am Morgen. Heute bin ich früh und verkatert aufgewacht, denn ich muss zugeben, eine wirklich abenteuerliche Nacht erlebt zu haben. Küchengeräte haben gepiepst, Schnaken fanden mit mir ihren Hauptgang und der dünne Bretterverschlag der Hütte hat mein Zimmer rasch zur Kühlkammer gemacht. Wird man so auf die Zeit als Kochlehrling eingestimmt? Egal,„Die Tomatenlektion – Reisetagebuch #36“ weiterlesen

Zu neuen Küchen; wie geht eigentlich Koch? – Reisetagebuch #35

Ich erinnere mich daran, dass ich zum Start dieses Blogs 2019, mit dem Ziel nach Australien aufgebrochen bin, über mich selbst mehr herauszufinden. Wie auch im damals verfassten Vorstellungs-Blog beschrieben, ging es mir insbesondere darum, zu verstehen, was denn nun eigentlich meine diversen Leidenschaften, auch in Hinsicht eines zukünftigen Jobs sind. Gleichsam dann aber bitte„Zu neuen Küchen; wie geht eigentlich Koch? – Reisetagebuch #35“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten